Mit Essen Spielt Man

Protein Poker - Mit Essen Spielt Man«
Protein Poker ist eine Spielidee aus der Kartenspiele Box »jeu-d'œuvre - Mit Essen Spielt Man« von Autor, Spieleautor und Stand-up Comedian Stephan C. Daniel
»Dieses Spiel fördert Wissen über den Körper, Merkfähigkeit sowie soziale Kompetenz.«

Protein Poker - Lernspiel für Ernährung Fitness Sport Eiweiß

Kartenbox »jeu-d'œuvre mit 2 Decks a 34 Blatt, für 4 Spielideen wie „Protein-Poker“ oder „Trumpf mit Lebensmitteln“. 2-3 Personen, ab 5. Schulklasse für die ganze Familie.
UVP € 19,90, überall im Fach- und Buchhandel erhältlich. Bestellnummer ISBN 978-3-9818597-1-3

Regeln Protein Poker Lernmittel Ernährung
Kartenspiel Protein Poker Lernspiel Ernährung

Über den Autor Stephan C. Daniel Zunächst werden die „Nutzen Karten“ (braun) gemischt und an die Mitspieler verteilt. Jeder Spieler erhält fünf Karten, die übrigen werden verdeckt als Stapel auf den Tisch gelegt und gespielt wird im Uhrzeigersinn. Auf den braunen Karten befinden sich Angaben zum Eiweißgehalt in Prozent. Die Prozentangabe ist die relative Energieressource pro 100 g des jeweiligen Nahrungsmittels (der Wassergehalt spielt dabei keine Rolle). Ziel ist es, möglichst viele Proteine zu sammeln. Jeder Spieler schaut sich seine Karten an und legt, wenn er an der Reihe ist, zuerst eine seiner Karten, die ihm nicht gefällt, offen auf dem Tisch ab und zieht dann eine neue vom Kartenstapel. So geht es der Reihe nach. Sobald ein Spieler – seiner Ansicht nach, über genügend Proteine verfügt (alle Werte von mindestens drei oder mehr Karten zusammen gerechnet), kann er sie sofort vor sich auslegen (dort bleibt seine „Aminosäure-Verkettung“ bis zum Schluss des Spiels liegen), er hat damit allerdings noch nicht gewonnen, denn er zieht entsprechend viele neue Karten vom Stapel. Wer bis Spielende mindestens zwei „Aminosäure-Verkettungen“ vor sich liegen hat, bekommt 5 Gramm Bonus. Sobald der Kartenstapel komplett leer ist (und auch keine abgelegten Karten gemischt und wieder verdeckt als Stapel auf den Tisch gelegt werden können), gibt es eine Entscheidung: „Spitzensportler“ wird, wer die meisten Proteine (in Gramm, zzgl. Bonus) ablegen konnte...


»Dieses Spiel fördert Wissen über den Körper, Merkfähigkeit sowie soziale Kompetenz.«
Protein Poker - Lernspiel für Ernährung Fitness Sport Eiweiß
Protein Poker - Lernen wie Ernährung funktioniert

Blogger berichten:



»ich habe das Spiel mit meinem Freund alleine und nochmal mit Freunden zusammen gespielt. (Wir sind alle zwischen 19 und 24 Jahren alt) In der Gruppe hat es an sich mehr Spaß gemacht, die Aha-Effekte waren ... zu zweit etwas größer, da wir so mehr Zeit und Raum zum Diskutieren hatten. Das Buch ist interessant geschrieben und lässt sich auch mit Spannung lesen, da der Leser Schritt für Schritt mitbekommt, wie Baudelaire ein neues Konzept für sein Restaurant kreiert. Für die, die davon träumen, auch mal ein Restaurant oder ein Café zu haben, dürfte dieser Roman besonders interessant sein. Ich habe mir auch während des Lesens ein paar Notizen gemacht, da viele Hinweise und Tipps ganz einfach sind und ohne Probleme im Alltag umgesetzt werden können ... hatte ich einige Ohje und Wieso wusste ich das nicht vorher Momente.«

Lisa Marie Erber (Lifestyle Bloggerin)


»Dieses Spiel fördert Wissen über den Körper, Merkfähigkeit sowie soziale Kompetenz.«

Michael Weber (Sport Blogger)


»Fazit: „Jeu-d'œuvre“ bietet vier mehr oder minder simple, aber spaßige Kartenspiele, bei denen man nebenbei auch noch was lernt. Zugegeben, die Spielmechaniken sind alle bekannt, ... die Umsetzung ist durchdacht und stylisch, daher kann ich die Kartenspielbox bedenkenlos ... empfehlen.«

Philipp Lohmann (Spiele Blogger)


»Das erste Biologie-Lernspiel in Kombination mit einer Ernährungskomödie ... für gesunde Ernährung. Ultra einfacher Spielmechanismus!«

Marcus Schneider (Sport Blogger)

www.mit-essen-spielt-man.de
(GB) With Eating Do Play! (F) Jouer Avec l’Alimentation! (NL) Met Eten Mag Je Spelen! (I) Con Il Mangiare Si Gioca!